Wann wurde das Automobil erfunden?


Findet heute der 1. April schon im März statt? Sensation oder schlechte Recherche? Müssen wir immer vorsichtiger mit der Presse werden?

„Die erste Benzinkutsche“ – gelesen in Bild der Wissenschaft 5 | 2012 (wissenschaftt.de schaltet ihre Beiträge nach drei Monaten frei zugänglich auf).

Dieser Titel scheint zu stimmen, den der „Benz Patent-Motorwagen, 1886 – so die Bezeichnung – lief als erstes Automobil oder eben Motorwagen mit Benzin. Der 1798 vom Schweizer Isaac de Rivaz erfundene Wagen lief mit Wasserstoff, war also garantiert das frühere Auto als der Benz. Vor rund einem Jahr ist dies im Finanzblog erschienen – „125 Jahre Automobil – oder fast 250 Jahre?

Da der Artikel ein Aprilscherz ist, wäre es angebracht, wenn im nächsten bild der Wissenschaft steht: „Wär het’s erfunde?“ Nein nicht Ricola, aber auch ein Schweizer. Rivaz’s Auto ist auch ein Bonbon, wenn man bei den französischen Ausdrücken bleibt die im Artikel erwähnt werden. Ja, wenn es kein Witz ist, dann wäre es eine Sensation.

Gemäss Bild der Wissenschaft wäre dann der erste Verbrennungsmotor vermutlich von einem Franzosen erfunden worden, einem gewissen „Sermo Locosus“. Ein „irriger Vortrag“. Abbé Bérenger Saunière hätte den rund 600-jährigen Alkohol-Wagen in einem zugemauertem Teil einer Kirche gefunden. Fast so alt wie meine Hammerschmitte. Kanonenkugeln und Säbel mögen das höchste technisch Machbare in jener Zeit gewesen sein. Und die Metallschraube, die in diesem Jahrhundert erfunden wurde, war eine Sensation, aber schlicht und einfach viel zu teuer in der Herstellung. Und der Archäologe der es gefunden hat, wird Jacques Lebluffeuer (Bluff) von der Uni Poisson d’Avril genannt.

Ja, was den Franzosen der Fisch ist, wird bei uns als Zeitungs-Ente gegessen. Gut verdaulich, macht Spass. Wie viele fallen wohl auf den Scherz herein? Vermutlich mehr Leser als es solche gibt, die wissen, dass nicht die Deutschen sondern die Schweizer das Automobil erfunden haben.

Wenn sie nicht wissen was die oder besser der Anakonda in obigem Link mit Gott zu tun hat, dann lesen mal auf libref. …

Aktuell bei libref. – liberal reformiert: „„Ich glaube nicht an Gott, aber ich vermisse ihn““

… und umgekehrt wenn sie als libref.-Leser nicht wissen was das Auto mit dem Glauben zu tun hat, dann schmunzeln sie über die erwähnte Kirche denn …

Quéribus und Peypertus

… in dieser Gegend ist das erste Auto gefunden worden, das sechs Jahrhunderte alt ist. Ich glaube nicht alles, aber diese Aussicht vermisse ich. Blick von Quéribus nach Peypertus …

Peypertus

… wo doch ein heutiges Automobil bis auf die letzten Meter ganz praktisch ist.

Aktuell beim befreundeten Personalblog: „Hinkebein – und die Bekämpfung der Symptone „ – und auf positive Ergebnise und keine Symptome

Vor einem Jahr im Finanzblog:
„Energie-Experten-Krise – Teil II“

Vor 2 Jahren erschienen:
„Erfolgsmodell Schweiz“

Vor 3 Jahren erschienen:
Alle 3 Sekunden 4 neue Autos …

Vor 4 Jahren erschienen:
Auch Affen können an der Börse erfolgreich sein!

Vor 5 Jahren erschienen:
Geldwäscherei – durchwegs positive Bilanz

Vor 6 Jahren erschienen:
Apple und Äpfel – sie kommen und gehen

… und es wird wieder einmal länger …

Vor 7 Jahren erschienen:
Magisches Dreieck – Martisches 6-Eck – Magie?

© Vermögensverwaltung von MARTI+PARTNER – unabhängig, langfristig, Gewinn orientiertes Honorar – Spezialgebiet Ökologie, Ethik, Technik und Energie.
Sind Sie mein zukünftiger Kunde? SMS – Stephan Marti, Schmiedrued freut sich über Ihre Kontaktaufnahme.

Finmarssletzte Kommentare Blog abonnieren Handymit Handy DUFI 158 090

2 Gedanken zu „Wann wurde das Automobil erfunden?“

  1. Na ob in dieser sicher sehr schönen Gegend ein Auto weiterhilft? Dachte erst an einen Tippfehler, als ich den Artikel gelesen habe, aber dem war ja wohl nicht so… Dafür ein sehr amüsanter Artikel 🙂 Danke…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *