Sober Q – nicht nur ein Computer-Virus


Und das ist das Beängstigende. Jede Menge Sicherheitsvorkehrungen sind vorhanden und trotzdem ist man nie ganz 100%-ig sicher, ob man selbst nicht auch Würmer weiterverteilt.

In diesem Fall möchte ich mich nicht entschuldigen, sondern die Befallenen und alle die das Mail ohne Trojaner zugestellt erhalten, warnen. Nicht vor digitalen Schädlingen im Netz, sondern vor dem Zeitgeist, der heute herrscht. Der Rechtsradikalismus nimmt zu und das gefällt mir gar nicht. Radikal, fanatisch irgend welcher Art ist immer schlecht. Kuschen, mitlaufen, nichts sagen ist noch schlechter.

Und bitte verdammen sie nicht die Gemeinden die Rechtsextreme Parteien in ihren Exekutiven haben. Zurzeit sind dies Langenthal und Günsberg/SO. Durchschnitt sind sie und hier werden sie gewählt. Das hat einen sehr grossen Vorteil, denn man kennt sie und kann mit ihnen diskutieren. Wo man sie nicht kennt, sind sie trotzdem vorhanden – über- oder unterdurchschnittlich. Man kennt sie nur in den einschlägigen Kreisen und die diskutieren nicht, die beeinflussen und manchmal handeln sie.

Langenthal, da wohne und arbeite ich und sollte es daher einigermassen kennen und Günsberg, da habe ich meine längste Gemeindeversammlung miterlebt. Praktisch bis Mitternacht wurde diskutiert – über Finanzen. Sie haben damals schon ihre Probleme erkannt und externe Berater zugezogen. Sie werden auch über ihre Parteienlandschaft diskutieren. Sie kennen diese und das ist gut so. Schätzungsweise 3000 andere Gemeinden in der Schweiz kennen sie nicht – und das ist nicht so gut, denn sie könnten auch wurmstichig sein ohne es zu wissen oder gar zu vermuten.

Und vermutlich werden sich auch einige Mitarbeiter bei einer international tätigen Schweizer Firma des grafischen Gewerbes in unserer Nachbarstadt, zur politischen Lage einige Gedanken machen. Ihr Zentralrechner ist vermutlich befallen worden und bei der Dame, die mir gestern dieses E-Mail gesandt hat, entschuldige ich mich, denn sie kann nichts dafür. Die Anfrage an diese Firma ist inzwischen Gegenstandslos, da seit gestern Abend auch Warnungen im Netz bekannt gegeben werden. Ich war vielleicht zu schnell.

Es werden heute absichtlich wenige Links geschaltet und Rechts gar keine.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *