Kreativer Imperativ, Entlassungsproduktivität und Heuschrecken

Das WEF-Thema, das Unwort des Jahres und das Unwort der Börse Das Unwort des Jahres ist «Entlassungsproduktivität». Zumindest kennt man dieses Wort an der GV der Feintool in Lyss nicht. Es wird von Kantonsseite sogar zur Anzahl Lehrlinge gedankt und toll wären 10% mehr! Das ist Marketing. Die Entlassungsproduktivität kannte ich bis gestern nicht. Zumindest … Kreativer Imperativ, Entlassungsproduktivität und Heuschrecken weiterlesen

Timing

Vor einer Woche haben wir gesehen, dass Superreiche mit Stockpicking auch in schlechten Zeiten Geld verdienen können. Manchmal ist auch nur der Zeitpunkt eines Investments wichtig. „Grosse Vermögen in der Krise In der Finanzkrise aber haben sich viele Multimillionäre verspekuliert. Wie die großen Vermögen Krisen überstehen, wer Millionen im Crash verlor, welche Lehren Privatanleger daraus … Timing weiterlesen

Die Zukunft des Kapitalismus (2. Teil)

Der Kapitalismus hat entdeckt, dass die Ethik nicht zu vernachlässigen ist … entschuldigung: „wäre“ … … in Teil 1 sind10 Thesen vorgestellt worden … … und in der Wirtschaftswoche steht das Dossier – Zukunft des Kapitalismus zum lesen bereit. Zwei Sachen sollten sie beachten: 1. der kleinste Beitrag im Adventskalender ist mit Abstand der beste … Die Zukunft des Kapitalismus (2. Teil) weiterlesen

Nationalrat J.N. Schneider: KMU sind Adler, keine Muscheln

«Wenn i e Muschle wär, so tät i eifach zue – wenn i e Muschle wär, de hätt i myni Rue» sang Polo Hofer 1975 als Rumpelstilz. Erfahren sie heute von einem anderen bekannten Berner, wieso es immer wieder Personen gibt, die den Lebenslauf der Muschel nicht wählen. Den Link zur Tischmesse übergeben wir doch … Nationalrat J.N. Schneider: KMU sind Adler, keine Muscheln weiterlesen

Warum mehr Bundesräte, Harry Potter und der Papst Blogger werden sollten

«Die Bibel bedeutet mir sehr viel» – das ist ein Ausdruck von Bundesrat Hans-Rudolf Merz. Keine Angst, weder Bundesrat noch Finanzblogger haben einen Hitzschlag, sie sind nur sehr treffsicher … … vielleicht bei bei mir nicht so, was die Deutsche Sprache anbelangt, eher der Umgang mit Dartpfeilen. Heute schiesse ich wild umher, denn ich habe … Warum mehr Bundesräte, Harry Potter und der Papst Blogger werden sollten weiterlesen

Autobahn und Finanzen – und das am Tag der Eröffnung des Lötschbergtunnels

Der Personalblogger weilt zur Zeit in Spanien – offshore, genau genommen – und bevor er zurück kommt und seinen Reisebericht zum Besten gibt, wollen wir doch noch schauen, was nach dem ersten Teil über die teuren Autobahnen in Ungarn berichtet wird. Verschiedene Länder, verschiedene Ansichten und km-Preise für eine Autobahn oder die sagenhafte Kostenexplosion bei … Autobahn und Finanzen – und das am Tag der Eröffnung des Lötschbergtunnels weiterlesen