Das 5. Jahr "Heisse Luft" und Eindrücke vom Autosalon

Das Finanzblog hat Geburtstag – vier volle Jahre online und zum 5. mal berichte vom Genfer Autosalon. Von der Börsenseite her sehr interessant, weil gut jeder zehnte Franken in die Mobilität gesteckt wird. Nehmen wir das Resultat gleich vorne weg – es gibt noch kein echtes ökologisches Auto zu einem vernünftigen Preis. Aber es gibt … Das 5. Jahr "Heisse Luft" und Eindrücke vom Autosalon weiterlesen

Autosalon 2. Teil: Ökologie ist (nur) ein Modewort

Eines ist eindeutig – in der Automobilindustrie gibt es wesentlich mehr Werbeleute, die nichts von Ökologie verstehen, als umgekehrt. Insgesamt ist das Resultat ernüchternd. … «Zero Emission» … die haben nichts begriffen … … vermutlich wird diesen sogar noch mal die Luft ausgehen … … das GM nichts begreift wissen wir zum Teil schon von … Autosalon 2. Teil: Ökologie ist (nur) ein Modewort weiterlesen

Autosalon 1. Teil: Hüben wie/und drüben

Ganz alles ist in der Automobilindustrie nicht begreifbar aber wir wollen uns ja auch nicht streiten, ob es «Hüben und Drüben» oder «Hüben wie Drüben» heisst … … Jaguar, Jag ar, Ja gar – ist der Deal ausgekocht, gar und kaufen die Inder nun. Ja Martin und Kathrin werden nicht eitel Freude haben, aber wenn … Autosalon 1. Teil: Hüben wie/und drüben weiterlesen

EU Sonderzone – Nordzypern-Schweiz – einige Unterschiede

Seit 25 Jahren brauchen die Schweizer keine Angst mehr zu haben, dass sie eine EU-Sonderzone werden könnten – das EWR wurde abgelehnt. Hier aber einige Eindrücke von einer Woche quer durch Nordzypern, das eine EU-Sonderzone ist und völkerrechtlich zur Republik Zypern gehört. Günaydın – ohne „i-Punkt“ wohlgemerkt. Über die neuere Geschichte nur so viel – … EU Sonderzone – Nordzypern-Schweiz – einige Unterschiede weiterlesen

GIMS – no particular place to go zum herumchucken

„gims.swiss“ – sie wissen nicht was das ist? Vermutlich die erste Geneva International Motor Show – oder ganz einfach der 87. Autosalon in Genf. Abkürzungen sind Trumpf und vor allem Englisch: Genf ist wirklich kein particular (besonderer) place to go. Zumindest nicht dieses Jahr um den Autosalon zu besuchen. Viele haben ihn verpasst – die … GIMS – no particular place to go zum herumchucken weiterlesen

Richtungslose Mobil-, Stabil-, Seriös- und Luxuriösität an der Motor Show

Das Finanzblog ist umgezogen. Es bleibt weiter-, quer- und längsdenkend und als Urgestein aller deutschsprachigen Finanzblogs dem Deutschen treu. Der Autosalon – korrekt „85e Salon International de l’Auto et accessoires“ – tritt heute auf Englisch in Erscheinung. Motor Show oder Auto Show? Wie der Name, so die Erkenntnisse des Salons Rundganges: richtungslos, alles andere als … Richtungslose Mobil-, Stabil-, Seriös- und Luxuriösität an der Motor Show weiterlesen

Oben ohne – zumindest der Chevrolet Camaro

Wetten, dass Tausende mit mir gerne dieses Wochenende getauscht hätten. Das sanfte Grollen eines Chevrolet Camaro Coupé oder Convertible ZL1 in den Ohren und eine „steife Brise“ um den Kopf. Das ist kein bezahlter PR-Beitrag – aber es könnte einer sein. Für Produkte und Dienstleistungen, die mich überzeugen mache ich solches auch gegen Honorar. Würde … Oben ohne – zumindest der Chevrolet Camaro weiterlesen

Menschenrechte und Fahrzeugpflichten

1905 fand der erste Autosalon in Genf statt – heuer der 109te? Nein, erst der 84igste. Über Genf wird meist viel geschrieben. Meist. Es folgen einige Betrachtungen, der etwas anderen Art über den Mythos „Auto“. Früher wurde im Schnitt jeder 10. Franken in das Auto und via Steuern, Gebühren und Abgaben in die notwendige Infrastruktur … Menschenrechte und Fahrzeugpflichten weiterlesen

Alternative Ausstellungen

Wenn einer eine Reise tut, da kann er was erzählen … einige Eindrücke vom Autosalon und von der Sonderschau „Lehm“ an der Minergie-Messe. Seit Jahren berichte ich über die ökologischen Erfolge am Autosalon. Es tut sich noch immer nicht viel. Eine wirkliche Alternative zum Benziner ist ökonomisch noch nicht in Sicht. Den Vogel schiesst Ferrari … Alternative Ausstellungen weiterlesen

Atomstromlose Drittwohnung und Hybrid

Gestern war ein Jahr nach Fukushima und heute ist es im Grunde genommen nicht besser. Wie sieht es morgen aus, oder müsste man eher schreiben „Wann findet endlich morgen statt?“ „Das Jahr danach“ – praktisch nichts gelernt, eher nur weltweite Verwirrung. Die Meinungen gehen über die Kernkraft wieder auseinander, wie zu unserer Jugendzeit. Befürworter und … Atomstromlose Drittwohnung und Hybrid weiterlesen

Energie-Experten-Krise – Teil II

Das älteste deutschsprachige Finanzblog wird heute 6 Jahre alt und sagt es ganz unverblümt. Energie-Experte sind genauso schlecht wie Finanzexperten. Die Finanzkrise lässt grüssen. In der Energie-Krise sind wir mittendrin. JEDES 30. KERNKRAFTWERK HAT ERFAHRUNG MIT GESCHMOLZENER KERNMASSE. Das ist leider knallharte Wirklichkeit. Das Land der strahlenden Morgenröte sollte zum Umdenken zwingen. I Automobilbereich scheint … Energie-Experten-Krise – Teil II weiterlesen

Zweierlei Schwachstrom-Experten – Teil I

Strom, Elektrizität ist rund um uns. Am Autosalon ein sogenanntes Highlight. Wirklich? Stromexperten hüben und drüben. Beim 7. (siebten) Kernkraftwerk-Unfall mit einer zumindest partiellen Kernschmelze haben Kabel für Stromreaktore gefehlt. Im letzten Beitrag hab ich versprochen mit einem für mich eindrücklichsten Erlebnis rund um die Technik zu beginnen. Solar Impulse. Hier sind echte (Schwachstrom)-Experten am … Zweierlei Schwachstrom-Experten – Teil I weiterlesen

Vom Kreditrechner bis zum Kohlendioxidrechner

Im täglichen Leben gibt es Rechenaufgaben, die vielfach schlicht überfordern. Der Tilgungsplan bei einem Kredit mit Ratenzahlungen der laufend zurückbezahlt, amortisiert werden muss, kann bei einem herkömmlichen Rechner gut mal eine Stunde dauern … vorausgesetzt, man weiss wie. Heute kann das Jeder in Sekundenbruchteilen. Seit 1978 ist das für Finanzfachleute kein Problem mehr, vorausgesetzt, sie … Vom Kreditrechner bis zum Kohlendioxidrechner weiterlesen

Ökologische Autos – eindeutig viel zu teuer

Gegen achtzig ökologische Autos sind am 80. Automobilsalon in Genf ausgestellt. Der Umweltschutz scheint auf den ersten Blick zum Thema Nummer 1 erkoren worden zu sein … … aber nur zwei sind unter CHF 30 000 resp. EUR 20 000 erhältlich, neun zusätzliche unter CHF 50′ und sieben über CHF 100′ – für über 50 … Ökologische Autos – eindeutig viel zu teuer weiterlesen

Alle 3 Sekunden 4 neue Autos …

… das mal grob gesagt, die Weltproduktion. Ob mit oder ohne ökologische Fahrzeuge spielt hier keine Rolle – der ökologische Anteil ist noch viel zu gering. Einige Bilder vom 79. Auto-Salon in Genf. Das 5. Jahr „Heisse Luft“ und Eindrücke vom Autosalon hat schon Einiges aufgezeigt. Die Autowelt scheint sich doch langsam zu ändern. Nicht … Alle 3 Sekunden 4 neue Autos … weiterlesen

LOHAS – einige Lifestyle-Beispiele

Der extreme Öko-, Bio- oder Ethikfundi stirbt aus – die LOHAS kommen. Im gestrigen Beitrag wurde auf die «Lifestyle of Health and Sustainability» hin gewiesen zu denen nebst vielen aus meinem Bekanntenkreis auch ich zähle. Drei Beispiele von der Lifefair, was hier an Produkten gekauft wird, die einem höheren Lifestyle zugeordnet werden und in ihrer … LOHAS – einige Lifestyle-Beispiele weiterlesen

Der künftige Kunde V – Vermögensverwalter im Vergleich

Alle Jahre einmal werden 300 Kundendepots verglichen und die besten Vermögensverwalter in der Wirtschaftswoche veröffentlicht … … und wenn sie eines dieser Depots haben, kann man ihnen und diesen Vermögensverwaltern gratulieren. «Gegen den Strom» (zwei Teile oder Druckversion) schwimmen ist nicht einfach. Aber es ist machbar und etwas ist ihnen meist gemeinsam: «Die besten Geldmanager … Der künftige Kunde V – Vermögensverwalter im Vergleich weiterlesen

Starbucks und World Water Day – Getränk – oder Aktiengenuss?

Die Welt schreit nach Starbucks-Kaffee und vielen fehlt die Kraft dazu, sie haben Durst, möchten ganz einfach Wasser, frisches Wasser. Heute ist der World Water Day – Google News liefert hier zu Lande keinen einzigen Eintrag. Keiner interessiert sich darüber. Letztes Jahr ging es auch bei mir unerkannt vorbei. Man hatte «andere Probleme». Der Chef … Starbucks und World Water Day – Getränk – oder Aktiengenuss? weiterlesen

Schweizer Immobilienbrief Nr. 24

Hedge-Fonds übernehmen kriselnde US-Immobilien und Zwillingsintiative im Immobilienbereich geplant. Lesen sie im 24. Schweizer Immobilien-Brief was Remi Buchschacher Interessantes über die Hedge-Fondsbranche in den USA zu berichten weiss. Die Indexe in den Vereinigten Staaten sind nicht gerade berauschend und beim zweiten und vierten Chart ist keine Besserung in Sicht. Um Ausgaben (Liquiditätswirksam) und Aufwand (Kostenwirksam) … Schweizer Immobilienbrief Nr. 24 weiterlesen

Sauber und Albert …

… haben wir besucht. BMW-Sauber produziert jährlich 6 – 8 Formel-1 Rennwagen in Hinwil und wir durften eine Fabrikbesichtigung erleben.Formel 1 bedeutet kreischender Lärm, Gestank nach Benzin und verbranntem Gummi, Hitze oder Regen – und all das haben wir nicht erlebt. Nicht einmal einen Ölflecken haben wir entdeckt. Sauber ist diese Fabrik, sie wird ihrem … Sauber und Albert … weiterlesen