90. Geburtstag von Prof. Dr. Max Boemle – herzliche Gratulation

Lieber Saldo

90 ist in Altersjahren angeschaut, eine ganz beachtliche Grösse. Kennzahlenmässig liegt sie deutlich über eins. Im Grunde genommen habe ich von Dir gar nichts anderes erwartet. Von all den „Lehrern“ die ich erlebt habe, hast Du mir am meisten mit auf den Lebensweg gegeben. Sogar in Rechtschreibung habe ich profitiert. „Autoritär“ schreibt man ohne „th“ – bei beiden „T’s“. Peter und Silvio Borner, die meine Diplomarbeit als Ideengrundlage zur Fabrikreorganisation verwendeten, mussten lachen. Jede Menge Erlebnisse in 3 Jahren anstrengender Ausbildung – eine super „Lehre“, keine Leere. Manchmal ein Kampf – wie die Briefmarke mit den Schwingern – aber immer friedlich. Die Karte ist von Gerti Meister – heute wohnt sie in Brunnen. Ich habe mit ihr vor Jahrzehnten mal die erste Kunst- oder Hobbymaler-Ausstellung gemacht. Sie war es, die den damals einzig guten Geschäftsbericht – Mövenpick – machte. 90 – ich gratuliere. Mach es wie die Anhänger, demnächst bis 100. Alles Gute und beste Gesundheit

Beret

 

DSC_3127

DSC_8139

Karte von Dr. Maria Gertrud Meister und FuW im 91-igsten Jahrgang.

Max Boemle ist nicht nur Elite, er ist historisch. Ob ihm der andere Jubilar auch gratulieren wird? Die FuW – die Finanz und Wirtschaft. Mit dieser „Fleisch und Wurst„, wie wir sie immer schmunzelnd nannten, hat dieser Links nichts zu tun … nur zum Schmunzeln.

Hier der Link zu seinem 80-igsten.

Warum „Lieber Saldo“ – so habe ich ihn damals begrüsst. Er sagte zuerst „Herr Marti“, dann das ist Beret, wie er mir beibringt, dass ich jetzt mit 100 ehemaligen Studenten per Du bin.

Und hier noch zwei Bilder, die mir Daniel Eicher (sel.) zur Verfügung gestellt hat.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *