Adventskalender 2009


Auf dem Finanzblog wird dieses Jahr kein eigener Adventskalender erscheinen, dafür wird auf Monsieur Fischer verlinkt.

Monsieurfischer

Monsieur Fischer, du hast schon in meinem Adventskalender geschrieben und heuer darf ich Gegenrecht halten. Merci. Nicht dass jetzt täglich dort was überFinanzen zu lesen wäre, wo kämen wir den hin in derheiligen Weihnachts- und Adventszeit. Unterschiedlichste Gäste werden einen Beitrag mit Bezug zu der festlichen Zeit hineinstellen. Nicht nur mit dem Adventskalender habe ich mit Reto Gemeinsames. Er träumt davon unter Pinien in der Provence sein Blog zu schreiben und ich westlich der Rhone unter Olivenbäumen. Und wie das im Leben so ist, werden wir uns vermutlich einmal in Südfrankreich treffen – ohne Schnee – oder einige Postleitzahlen entfernt sogar in der Schweiz.

Und damit ihr etwas auf Adventskalender eingestimmt werdet, ein Bild aus dem Hause Anliker in Bern – und ich lass mich überraschen, ob ich auf diesem Weg das Fenster treffe, wo Bernhard heute zu finden ist.

Adventskalender

Vor einem Jahr im Finanzblog erschienen:
Änderungen oder Veränderungen – beim Adventskalender sind Sie gefragt!

Vor zwei Jahren erschienen:
Gestaltet mal einen eigenen Blogbeitrag – nur Mut

Vor drei Jahren erschienen:
Adventskalender – mit Ferdinand Magellan

Vor vier Jahren erschienen:
1. Fenster – relativer Finanz-Adventskalender – mit AlfredEinstein

Vermögensverwaltung von MARTI+PARTNER – unabhängig, langfristig, gewinnorientiert. Vielleicht überlegen sie sich gerade heute einen Einstieg, dann melden sie sich unverbindlich bei mir.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *