Verschwörungstheorie oder Augen zu und durch – Teil II …


… ja das eine mal waren es die Russen, dann die Ossis und dann die Sowjets, GUS … und jetzt sind wieder die Amis an der Reihe welche Gerüchte über fast Unwahrscheinliches aufkommen lassen …

… und wenn ich mich zurück erinnere, stellten sich diese, von den meisten als abgetane Hirngespinster deklariert, der Wahrheit extrem nahestehende Berichte dar. Die Wahrheit im Nachhinein heraus zu finden ist immer schwierig, wenn nicht gar unmöglich. Schuld daran sind immer nur Interessenkonflikte. Meist, weil es um Geld (selten um Frauen und schnelle Sportwagen), Ansehen und Reputation geht. Und da ich zum „hundsgemeinen Fussvolk“ gezählt werde – und mich dort oft ganz wohl fühle – geniesse ich das Schreiben dieser Zeilen. Sackstark sei Dank, dass er solche Themen publik macht. Die einstige aufmüpferische Wochenliteratur in Deutschland ist mir fast zu fade und zu langfädig geworden – eh, dann schreibt der Finanzblogger doch wirklich noch kurze Texte (hat auch kein Zeilenhonorar).

Wie Carolus Magus hab ich keine Angst, so etwas Aufmüpfisches ins Internet zu stellen und darüber zu schreiben. Sie können immer noch sagen, Si non é vero, é ben trovato. Irgendeinmal werden auch meine Daten hier gelöscht. Denkste? Dann versuch doch mal was über den Hptm Marti bei der P26 raus zu finden – eine gute Flasche Wein soll’s wert sein – nicht im Lochbad, in der Hammerschmitte.

… Spass ist wohl nicht das richtige Wort:

Unglaublicher Steuerbetrug der USA an den Bürgern

geschrieben von Carolus Magnus in Behördenwillkür, Gehirnwäsche, Korruption, NWO, Propaganda, Raubrittertum, Rechtliches, USA, Videos

Video zu den Angriffen auf das Schweizer Bankgeheimnis

Big Brother ist wahr geworden!

Der Wahrheit in die Augen zu schauen ist nicht immer ganz einfach. Aber lieber Carolus, du weisst, was du machst und schreibst. Du bist der Zigarettenraucher – i gitt, ein Such(t)mensch – und wir Cigarrenschmaucher eher Genussmenschen. Deine Story ist meist „härter“ und darum werden vielleicht Finanzblogleser erst nach Jahren hinter den Gehalt dieses Videos kommen.

Vor einem Jahr im Finanzblog erschienen:
Moskau und seine Shopping-Center haben sich verändert – einige sind fast sehenswerter als der Kremel und der rote Platz.

Vor zwei Jahren erschienen:
EU feierte – EU will sich neu ausrichten

Vor drei Jahren erschienen:
Schweizer Immobilienbrief Nr. 1 – der erste von Remi Buchschacher – wir warten auf (Nummer) 68

Vor vier Jahren erschienen:
Forbo und Chockolade zu Ostern

Vermögensverwaltung von MARTI+PARTNER – unabhängig, langfristig, gewinnorientiert. Vielleicht überlegen sie sich gerade heute einen Einstieg, dann melden sie sich unverbindlich bei mir.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *