«Absolut erfolglos asbsolute-Return-Fonds«


Etwas ohne Risiko ist im Finanzbereich nicht zu haben. Aber es wird immer wieder angepriesen – fast ein finanzielles Perpetuum Mobile.

Ein weiterer Beitrag über «Geld und Finanzen – leicht erklärt» – eine Idee von Tari Eledhwen aus Solothurn.

«Absolut erfolglos

Absolute-Return-Fonds sollen dem Anleger Gewinn in allen Marktsituationen bringen. Das haben die meisten in den vergangenen zwölf Monaten nicht geschafft – der Querdax … weiter lesen bei ZEIT ONLINE … »

Es gibt wirklich nichts ohne Risiken. Und ausser der in obigen Artikel genannten Bank, kenne ich Produkte, die noch schlechter abgeschnitten haben. Vielfach werden die durch Telefonverkauf unter das Volk gebracht. Aber, es muss nicht jeder Telefonanrufer von Grund aus schlecht sein. Ein gesundes Risikoverständnis ist angebracht.

Vor einem Jahr im Finanzblog erschienen:
Kantonale Zweckmässigkeitsbeurteilung für Finanzblogger, Schildbürger und Tunnelbauer

Vor zwei Jahren erschienen:
In Deutschland nehmen einige Abschied

Vor drei Jahren erschienen:
Guru, Cash, Borsalino und Spielberg

Vermögensverwaltung von MARTI+PARTNER – unabhängig, langfristig

Ein Gedanke zu „«Absolut erfolglos asbsolute-Return-Fonds«“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *