«Das Internet wird politisch» …


… so zumindest der Werbespruch der Online Partei

… ob ich dort wohl auch Chancen hätte? Man könnte ja als Grossrat, Nationalrat oder gar als Ständerat kandidieren. Bei dieser Partei die jetzt das Internet politisch macht, nachdem das vorher anscheinend niemand dazu benützt hat, liegt allenfalls gar ein Bundesrat drin. Das Haus haben sie ja in ihrem Signet. Es sieht zwar nicht aus wie ein Bundeshaus, aber die rechte und linke Hausmauer und die beiden Buchstaben «OP» stilisieren ein Wort das bei dieser Idee nicht eintreffen möge. Sie sehen es noch nicht, dann setzten sie an beiden Mauern rechts je einen kleinen waagrecht Strich ein – links etwas höher, rechts etwas tiefer. «Flup» ist es nicht. Aber wie hiess doch dieser Spruch einer börsenkotierten Firma … «und weg ist er». Mögen wir der internetten Online Partei nicht das wünschen, wie es der Autopartei von damals ergangen ist. Ich muss jetzt langsam aufhören und ja nicht politisch werden – ich gehe Fernseh schauen und hirne wieder einmal über die Fernsehpartei. Das wäre doch die Idee. Oder dann rufe ich den ehemaligen Grossrat der Autopartei an – ich hätte zur Zeit viele Gemeinsamkeiten, wo wir wieder einmal diskutieren könnten.

Ignoranz, ja er hat sie nicht ignoriert – wären die am Ende gar geeignet swissblogpress zu revitalisieren – aber die Onlinepartei hat ja noch kein eigenes Blog, wie das Satire-Blog die Lupe feststellt. Bei der deutschen onlinepartei könnte man noch etwas Zeitgeist auftanken, darüber denken, ob es wirklich eine neue Partei braucht oder ob am Ende gar eine alte neue Wege gehen könnte …

Pelli

Fulvio Pelli scheint zumindest über das nötige Vitamin C zu verfügen. Spass beiseite, seine Ideen wäre die Politik die ich mir wünsche … und viele andere auch.

Vor einem Jahr erschienen: (Mineral-)Wasser und seine Qualen – Teil 1

Vor zwei Jahren erschienen: Chart Lehrgang (5) – warum funktionieren Charts?

Vor drei Jahren erschienen: Magisches Dreieck – Martisches 6-Eck – Magie?

Vermögensverwaltung von MARTI+PARTNER – eigenständig, unabhängig, langfristig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *