Gier – die schnellste Art Geld los zu werden!


Schnell Autos, schöne Frauen, Casino und Computer sind angeblich Methoden, um Geld los zu werden. Am einfachsten geht es mit Gier, Geldgier, Habgier …

… Geld verdienen ist nichts Unanständiges, so lange es auf eine anständige Art betrieben wird . Ein weiterer Beitrag über «Geld und Finanzen – leicht erklärt» – eine Idee von Tari Eledhwen aus Solothurn.

Geld zu verdienen ist wesentlich anstrengender, als Geld zu verbrauchen oder auf sinnlose Art zu verlieren. An der Börse am besten der Masse und allen möglichen Tipps nachrennen und dann überrascht sein, wenn ein Crash kommt. In K-Geld steht auf Seite 5 etwas über André Kostolany. Von dem können sie mehr lernen, als vor mir. Das ist ein echter Meister. Und nebst Gier ist Neid schlimm. Viele schreiben er sei Spekulant. Er kennt sich mit Risiken aus – und mit Chancen. Ein Kollege hat vor kurzem gesagt ich sei ein kleiner Kostolany – zu viel der Ehre, aber es freut mich. Lesen sie seine Bücher und beginnen sie , langfristig Geld zu verdienen. Er hatte es in einer Beziehung einfacher – von zu Hause einiges an klimperndem Metall mitbekommen. Zwei seiner wichtigsten Sätze picke ich aus dem Artikel heraus.

«Die beiden schwersten Sachen an der Börse sind, einen Verlust hinzunehmen und einen kleinen Profit nicht zu realisieren. Am schwersten aber ist es, eine sebständige Meinung zu haben, das Gegenteil von dem zu machen, was die Mehrheit tut.»

«An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.»

Geld erklärt man am besten zuerst von der negativen Seite her. Fehler die man nie machen dürfte. Die grösste Gier wird mit E-Mails gefüttert. Und das kann schrecklich teuer werden. K-Tipp und K-Geld haben sicher schon davor gewarnt. Dubiose Tippen, die alles mögliche versprechen …

Das Erbe-Angebot aus Süd-Afrika. ABER BITTE KEINESFALLS INEVSTIEREN. Ihr Geld sind sie 100-prozentig los, auf nimmer Wiedersehen … viel Spass (pdf – gleiches Fenster)

Die Mails kommen in den verschiedensten Varianten und zwei Sachen sind ihnen gemeinsam. Zuerst muss man Geld senden um überhaupt ins Geschäft zu kommen und zweitens, habe ich noch nie eines in relativ brauchbarem Deutsch angetroffen.

Der beste Weg zu Geld zu kommen ist, wenn man nicht gierig ist. Wer mit wenig glücklich leben kann, der kann auch Geld ansparen, wenn der Gierige es in etwas Sinnloses umsetzt oder noch mehr will. Es ist fast wie eine Krankheit – die Gier – sie ist ansteckend und noch schlimmer, sie ist vererbbar.

Denken sie nicht immer an Geld und sie werden vermutlich mehr als andere haben. Und schauen sie ihren Freundinnen, PartnerInnen etc. regelmässig in die Augen. Und wenn sie wie bei Direktor Duck nur das Dollar-Zeichen sehen, dann klinken sie sich aus – sofort.

Tari und ich sind nicht aus dem gleichen Schrott und Korn. Aber mit knapp 53 Jahren weiss ich, dass sich nicht Gegensätze anziehen, sondern Gemeinsamkeiten. Sandra, es macht Spass, bei dir zu schreiben – und ihr, liebe Leser, wünscht doch, was ich schreiben soll. Ab nächstem Montag schauen wir eher die positive Seite von Geld an. Und die ganz aufmerksamen Leser haben bemerkt, dass ich bei den drei ersten Beiträgen, extrem viele Ideen geliefert habe, wie man richtig mit Geld umgehen sollte. Geld auf ehrliche Weise zu verdienen ist Knochenarbeit – aber es beruhigt und macht glücklich. Viel Erfolg – Geld verdienen ist nicht Arbeit sondern Philosophie.

Vor einem Jahr erschienen: Kommunikation in Frankreich– Ein Jahr! Ludovic ist jetzt mit Alzheimer im Heim und JP am … das ist zu privat

Vor zwei Jahren erschienen: Das Merkelmeter – der Merkelmeter – inzwischen zum Papiertiger degradiert!

Vermögensverwaltung von MARTI+PARTNER – eigenständig, unabhängig, langfristig

5 Gedanken zu „Gier – die schnellste Art Geld los zu werden!“

  1. A propos Erbe-Angebot aus Südafrika. Da gibt’s eine prima Lösung dagegen. Vom gleichen Kontinent ist ja die Nigeria-Connection bestens bekannt.

    Was man – auf lustige Art und Weise – dagegen machen kann, lese man bitte hier:

    http://www.scambaiter.info/?link=infofaq

    Die Jungs und Mädels kann man prima mit ihren eigenen Waffen schlagen.

  2. … zumindest dein Vater hat mit Sicherheit eine Dame gekannt, die einmal USD100′ nach Nigeria gesandt hat – trotz meiner Warnung und eines Bereichsleiters einer Grossbank … Gier eben …

  3. FROM DR. PATRICK OBI.
    … wieder einmal ein 419-er aus Nigeria … 8-tung ja nichts unternehmen

    Dear Friend.

    It is indeed my pleasure to write you this letter, which I believe
    will be a surprise to you as we have never met before, and I am deeply
    sorry if I have in any manner disturbed your privacy. Please forgive
    this unusual manner of contacting you, but this particular letter is
    of exceptional and very private nature. There is absolutely going to
    be a great doubt and distrust in your heart in respect of this email,
    coupled with the fact that, so many individuals have taken possession
    of the Internet to facilitate their nefarious deeds, thereby making it
    extremely difficult for genuine and legitimate business class persons
    to get attention and recognition.

    My name is Dr. Patrick Obi, i am Manager of of a commercial bank. I
    contacted you on a business Transfer that requires confidentiality,
    Trust and transparency,where both of us have a lot to Benefit. During
    our auditing Accounts section, I discovered a huge sum of
    moneyUS$20.5M deposited by our late customer, a foreigner who died On
    the 21st of April 2000, Engr. Harold Bowen, his wife and their two
    Children were involved in a car accident in a remote village called
    Kuru near Jos in Plateau State. All occupants of the car Unfortunately
    lost their lives. Since then I have made several enquiries to his
    embassy here in Lagos-Nigeria to locate any of Harold Bowen Extended
    relatives, this has also proved unsuccessful to locate any member of
    his family.

    Now the management of the bank has issued a notice to provide the next
    of kin to claim the funds or they have the account frozen. Since I
    have been unsuccessful in locating the relatives for over 6 years now,
    I contacted you to seek your consent to present you as the next of kin
    to the deceased since you are a foreigner so that the proceeds of this
    account valued at US$20.5M, can be transfer to your account that you
    would provided, then we can share the money 50%/ for me and 50% for
    you becauseis a deal between me and you!

    Finally, I have made an arrangement with an attorney who will work on
    your behalf and secure all the necessary legal documentation that
    would indicate you as the Beneficiary of the fund to back up this
    claim, and this I must do to make sure that this fund is not wasted or
    end up in the wrong hands. All I require is your honest co-operation
    to enable us
    sees this deal through and secures all the legal documents. I
    guarantee you that this transaction will be executed under a
    legitimate arrangement that will protect you and I from any breach of
    the law.

    If you are interested in this deal, kindly get back to me with your
    complete information, as follow. Your private telephone and Fax
    numbers, your full name and address.

    Best regards,

    Dr. Patrick Obi.
    Tel: 234-803-747-5858

    from: answer:patrickobi08@yahoo.com.hk ==> JA NICHT ANTWORTEN – DAS IST WIEDER MAL EINER MIT DER GLEICHEN MASCHE

  4. Iam from Germany and become ecactly the same letter like above from
    Mr. Patrick Obi, Mangaber of Commercial Banlk in Lagos Nigeria.

    But the real Manager of the Commercial Bank has a another Name as he wrote to me, i checked in the Internet.

    But is wrong too, is the email address from mr Patrick Obi – the email address is from Hongkong not from Nigeria.
    I was 1984 myself in Nigeria – was working as Executive Sous Chief in the Holiday Inn at Victoria Island in Lagos Nigeria –

    Why is Man can make this kind of buissness and make money can be not stopped this kind of people -( Mr, Patrick Obi )

    Iam waiting for your replay to my eMail address
    Thank in advance
    Mr. Wilfried Maul

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *