Menschenpflichten: wieso schweigt der SEK?


Es gibt Möglichkeiten in Wespennester zu stochern und ich denke, es ist eine Menschenpflicht, dies manchmal zu machen.

Ob die verlinkte Frage bei libref etwas mit Finanzen zu tun hat, weiss ich nicht. Wer sich mit dieser brisanten Frage der Menschenpflichten – (Einzahl und Mehrzahl = knapp 20 000 Einträge bei Google) und der Menschenrechte (knapp 8 Millionen Einträge) nicht aus einander setzen will, der kann etwas über Kredite und Tequila lesen, so quasi als Ergänzung zum unten stehenden Beitrag von heute Mittag.

Hornissennest

Vielleicht ist es ja mehr, als ein Wespennest, in das libref. hinein stösst. Auf dem Foto ein ausgeräuchertes Hornissennest, neben dem Haus, wenige Meter vom Schlafzimmer entfernt. Eigentlich sollte man Hornissen schützen, aber wenn sie wegen eines Hornissenstichs einmal über eine halbe Stunde auf der ganzen linken Körperhälfte gelähmt waren, dann lassen sie Vorsicht walten. Elvis Presley war auch Allergiker. Er ist an Medikamenten gestorben und ich habe einem Medikament, Tavegil von Novartis, mein Leben zu verdanken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *