Microsoft schielt wieder auf Yahoo!


Gastbeitrag

Der Yahoo-Börsenkurs ist heute richtiggehend explodiert. Bei einem so hochkapitalisierten Titel braucht das richtig viel Kaufinteresse. Und worin liegt das begründet? In einem potenziellen Super-Deal. Die Welt schreibt im Artikel „Microsoft will angeblich Yahoo kaufen„:

„(…) Die „New York Post“ berichtete am Freitag auf ihrer Internet-Seite, Microsoft habe Yahoo angeboten, erneut Gespräche über ein Zusammengehen der beiden Unternehmen zu führen. Es habe in den vergangenen Jahren bereits mehrfach Kontakte zwischen Yahoo und Microsoft gegeben; vor wenigen Monaten sei der Softwarehersteller zudem mit einem Kaufangebot an das Internet-Portal herangetreten.
Laut dem Bericht hat Microsoft die Investmentbank Goldman Sachs mit der Abwicklung des Geschäftes beauftragt. Der Börsenwert von Yahoo liegt derzeit über 38 Milliarden Dollar.“

Google wird’s sportlich nehmen 😉

Beste Grüsse, A.

Ein Gedanke zu „Microsoft schielt wieder auf Yahoo!“

  1. Das weckt Erinnerungen an den Internet-Hyp. Nur waren damals die Gewinnmöglichkeiten noch kleiner. Einige – wohl die Meisten – haben diese Zeit aber in schlechter Erinnerung. Ja das Auf und Ab wie beim Yo-Yo.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *