Schweizer Immobilienbrief Nr. 1


Immobilien und Anlagen sind praktisch untrennbar. Lassen sie sich in Zukunft vom Schweizer Immobilienbrief direkt informieren.

Wenn bei einem Erstgespräch zwischen Kunden und Vermögensverwalter oder Anlageberater nicht über Immobilien gesprochen wird, ist ein Wechsel angebracht. Egal ob sie Liegenschaften besitzen, einmal kaufen möchten, keine kaufen können oder wollen. Die Wohnung, das Haus ist etwas vom zentralsten für den Menschen. Es bietet Sicherheit. Eines der Grundbedürfnisse der Menschen ist Schutz. Egal ob eine Höhle, ein Zelt, eine Mietwohnung oder ein Schloss, seit es Menschen gibt brauchen die allermeisten von ihnen ein Dach über dem Kopf.

Mieten oder kaufen? Das ist eine Frage, die jeder für sich beantworten muss. Genügend Geld? Standortbindung? Mit Garten oder Dachterrasse? Auf alle Fälle möchte ich nach so einem Winter lieber eine Attikawohnung – sechs Apfelbäume, ein halber Birnbaum, eine grosse Eibe … All dies gilt es zu beachten und hier hilft auch der Immobilienbrief. Die Seite 7 «Preisanstieg gestoppt» gibt ihnen vielleicht einen Anstoss, ob sie jetzt doch noch kaufen oder bauen möchten, nachdem die Zinse etwas angestiegen sind. Der Artikel lässt auch Rückschlüsse auf die Entwicklung in der Bauwirtschaft zu. Wenn sie die Hypothek erst gegen Ende Jahr brauchen, wissen wir, wie sie diese jetzt schon fixieren können. Fragen kostet bei uns nichts.

… zum Immobrief103006 (pdf – gleiches Fenster) dem Newsletter der Schweizer Immobiliengespräche

Newsletter-Abonnement – hier sind sie einmal schneller bedient. Sie werden vermutlich nur via Abonnement die Möglichkeit haben, je an einem Seminar teilnehmen zu können. Das Seminar in der Testrunde war in einer halben Stunde ausgebucht! Für mich hat dies den Vorteil, dass ich auch mal nach Frankreich gehen kann und der Immobilienbrief nicht gleich im finanzblog mit Kommentar aufgeschaltet wird.

Und wenn sie was im Immobilien Blog über Frankreich lesen wollen, empfiehlt sich das Château Mayau und wer lieber aus dem ImmobilienBrief mehr über REIT lesen möchte, für den gibt es auch was in Frankreich

Remi

… Remi Buchschacher, der Herausgeber des Schweizer ImmobilienBriefs. Und falls sie über das verregnete Wochenende noch mehr aus unserer Region lesen wollen, empfiehlt sich Smartvote

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *