Mein Gott Walter, du hast die mobile Telekommunikation in der Schweiz aufgebaut!

Mein Gott Walter – der «1. Katholik im Kanton Bern» hat tatsächlich die mobile Telekommunikation in der Schweiz aufgebaut. Ein Gespräch ums Handy, um viel zu hohe Löhne, der kubanische Kommunismus, der neue Mercedes F700, Oldtimer, die Kirche … Sachen die ihn beschäftigen, wo er seine Meinung sagen will. Walter Riedweg, einer der immer lacht … Mein Gott Walter, du hast die mobile Telekommunikation in der Schweiz aufgebaut! weiterlesen

Der zukünftige Kunde II: «Hilfe – ich muss endliche meine Bank wechseln»

Mit dem richtigen unabhängigen Vermögensverwalter zusammen arbeiten ist billiger, als viele andere Lösungen – das haben wir das letzte Mal angeschaut. Aber welche Bank soll es dann wirklich sein, wo man sein Vermögen im Depot hat? Der unabhängige, langfristige und vor allem eigenständig denkende Vermögensverwalter wird keinen Umsatz mit teuren Fonds und derivativen Produkten bolzen. … Der zukünftige Kunde II: «Hilfe – ich muss endliche meine Bank wechseln» weiterlesen

Die Schweiz ist überfordert – Z-Post statt A-Post etc. etc. usw. usf.

Wissen Sie, was Entitäten sind? DiePost auch nicht! Geschafft, nach genau drei Monaten kennt mich DiePost wieder und dabei hat sie mindestens ein halbes Dutzend „Doppelgänger“. In Elektrotechnik und Informatik: Die Internationalen Normen ISO/IEC 20924 Internet of Things / Vocabulary und IEC 60050-741 / Internet of Things definieren“entity — thing (physical or non-physical) having a … Die Schweiz ist überfordert – Z-Post statt A-Post etc. etc. usw. usf. weiterlesen

Die Wölfe, es lebe die PTT … schöner Quark

Wolf, der war eben zweimal vom Bundesrat in den Schlagzeilen, die PTT gibt es nicht mehr, dafür zwei Nachfolgefirmen … oder auch einige mehr. Das CERN schreibt allenfalls wieder mal Geschichte, mit dem Beauty Quark. Wolf … Spätlese trocken, Chardonnay vom Ungsteiner Nussriegel … die Flasche „läuft“ mir im Keller über den Weg, da gibt … Die Wölfe, es lebe die PTT … schöner Quark weiterlesen

Ich bin dann mal weg … und das Nikonobjektiv auch

Heute verlinke ich auf meinen umfassendsten Blogbeitrag seit 12 Jahren – www.proref.ch – Reservieren sie sich den 19. August 2017 500 Jahre Reformation – was nun?                       Flyer     –      libref.ch  Zurückschauen, wie die andern? Uns interessiert die Zukunft. Die Kirche muss diese gestalten. Es gibt … Ich bin dann mal weg … und das Nikonobjektiv auch weiterlesen

2015 – das Pendel schlägt um …

… nicht ganz überall. Griechenland gehört weiterhin zur EU und die Euroschwäche wirkt weiter gegen die Schweizerfranken-Stärke. Wird wohl so bleiben wie schon im Blog im Sommer 2012 gegen die Kursstützung prophezeit. Profizeit wird zu wenig eingesetzt. Genau genommen sind es nur Profiteure vom „Leer-geld“, die nun laut lauthals jammerschreien. Die Vollgeldinitiative kommt nicht von … 2015 – das Pendel schlägt um … weiterlesen

Jugendfest im "Eis-Tal"

Einige Bilder vom Umzug zum Jugendfest… … der Briefkasten wurde wieder gefunden … … Orangensaft oder Süssmost oder gar einen Schluck Absinth … ich gebe es zu, Ruedi Tanners Absinth schmeckt herrlich – auch vor dem Mittagessen … fast wie in Frankreich beim Pastis … die Fotografin wollte um diese Zeit noch keinen, also „musste“ … Jugendfest im "Eis-Tal" weiterlesen

Rischkabauer pflanzt Hammer

Der Hammer – Raffgier, Ehrlichkeit und Weltuntergang – „die“ Themen im Jahre 2012. Meine Weihnachtswünsche stehen auch dieses Jahr wieder im Finanzblog. Ohne die persönlichen Bemerkungen, aber mit der Möglichkeit, dass meine Freunde in England, Frankreich, Israel, Tschechien, USA, etc. den Text relativ einfach übersetzen können. Typisch, seit Tagen erhalte ich Weihnachtskarten und bin noch … Rischkabauer pflanzt Hammer weiterlesen

Sunrise – Paradoxe Interventionen – 6. Folge

„Der Kunde ist schuld denn dieser will seine Lieferanten ausnehemen, hintergehen, nur profitieren denn sonst wäre man ja nicht Kunde geworden“ … … das sind nicht meine Worte. Sie stammen von jemandem, der in Callcentre TelefonbedienerInnen unterrichten könnte. Und der Satz „Das ist eine unpersönliche Organisation, gefangen in der prozessualen Dummheit.“ kommt aus der Feder, … Sunrise – Paradoxe Interventionen – 6. Folge weiterlesen

«Wasser bewegt Börse weltweit»

Eben habe ich mit SAM und Valser über Wasser diskutiert – hast du mir auch noch einen Tipp?» Simone Leitner von der Hotelrevue ruft an. Ja, der steht in obigem Link und bei SAM habe ich vielleicht mal einen Fehler gemacht. Einer der mit mir zusammen gearbeitet hat, wollte mich dort anstellen. Ich bin dann … «Wasser bewegt Börse weltweit» weiterlesen

Bundesrat Leuenberger antwortet und Demokratie pur, Wahlkampf in Pakistan

Der letzte Tag im Adventskalender? Nein – weltweit gibt es verschiedene Gegenden mit 25 Fensterchen. Sie können sogar wählen ob 24 oder gar 25 Türchen (auf die Bilder klicken). Diese Erkenntnis nehmen wir zum Anlass, dass wir einen Adventskalender mit 26 Tagen machen – Weltrekord vielleicht. Am 26. Dezember, meinem Namenstag, ist ein kleines rundes … Bundesrat Leuenberger antwortet und Demokratie pur, Wahlkampf in Pakistan weiterlesen

Die Spinnen …

… haben einen neuen Kollegen erhalten – die Tarantel Johnny Cash. Acht Beine sollte man haben. Nein lieber sechszehn Arme um Akkord schreiben zu können. Vermutlich dank Schneemangel gab es Schlagzeilengewitter und -hagel in den vergangenen Tagen. 500 Miles … … oder waren es 200 km? Die Chinesen stationierten Raketen, die Nordkoreaner schossen eine ab … Die Spinnen … weiterlesen

Der innere Teufel – Lust oder Machtstreben

Im Gegensatz zum Ich verlangt der Körper nach Lust und nicht nach Macht Da die Lust sonnntäglichen badens – jederzeit kann man ja nicht zur Predigt gehen – und gestern für meine Kunden zu arbeiten zu gross war, wieder mal ein Beitrag mit etwas Verspätung. Den inneren Teufel habe ich nachts wäck mit einem Bier … Der innere Teufel – Lust oder Machtstreben weiterlesen

01. Dezember – Advent: Tag der Fernwärme

Der Zürcher Bahnhofpfarrer und Blogger Roman Angst, der Berner Pfarrer und Direktor der Strafanstalt Thorberg, Pfarrer Dr. Werner Sommer der von Basel in die Ferne gezogen ist und der Basler Human-Geograf Prof. Walter Gallusser berichten über Fernwärme, Fernkälte und wie unterschiedlich kommuniziert wird. Kommunikation in der kurzen und der langen Denkpause, die Handitis acutis rigoris … 01. Dezember – Advent: Tag der Fernwärme weiterlesen

Arbeitsgesetz (Sonntagsverkauf) – Abstimmung vom 27. November 2005

Zugegeben, ob ein «JA» oder «Nein» bei der Abstimmung über die sonntäglichen Ladenöffnungszeiten in Zentren des öffentlichen Verkehrs abgegeben wird, dürftedie Börsenkurse kaum bewegen. Aber es scheint ein Machtkampf zwischen Kirche und Politik zu sein – zu Recht? Als Grossratskandidat der FDP für den Kanton Bern darf ich heute die Ladenöffnungszeiten in Zentren des öffentlichen … Arbeitsgesetz (Sonntagsverkauf) – Abstimmung vom 27. November 2005 weiterlesen