Oboist Heinz Holliger – die Gebutstagsgratulation der ganz besonderen Art

Heute darf ihnen das Finanzblog eine Sensation präsentieren. Und der Zufall will es, dass es gerade heute ist. «Heinz Holliger – Leben und Werk» von Katharina Jing An Gebauer. Musik verbindet. Musik kann aber auch die Geister trennen, denn nicht jeder liebt den gleichen Musikstil. Nur eines ist ganz sicher, Heinz Holliger ist – sagen … Oboist Heinz Holliger – die Gebutstagsgratulation der ganz besonderen Art weiterlesen

Meister des Abrakadabra: Heinz Holliger – Preis der Zürcher Festspiele

Blogbeiträge im Voraus zu schreiben ist immer etwas heikel und wenn man dann noch gleich als Paparazzi gewirkt hat, besonders. Es gibt einige Schweizer, die müsste man kennen. Ich denke sogar, dass es einen gibt, der in 50 oder 100 Jahren berühmter sein wird als heute – der Oboen-Spieler, Dirigent und Komponist Heinz Holliger. Daneben … Meister des Abrakadabra: Heinz Holliger – Preis der Zürcher Festspiele weiterlesen

Sherlock Holmes spielen ….

Warum erhalte ich wieder mal so eine dämliche Watson-Meldung? „Alu-Hut-Alarm: Darum glauben so viele Leute an Verschwörungstheorien“ Gehen die davon aus, dass ich an Verschwörungstheorien glaube, nur weil ich schon einige Male darüber geschrieben habe? Und einmal wurde sogar Marlboro und KKK im Finanzblog erwähnt. Nur, der Zigi-Text ist nicht von mir – von Sackstark … Sherlock Holmes spielen …. weiterlesen

Alles Käse oder was …

… so war 2016 garantiert nicht. Viele schöne Seiten, wobei der Mensch, vor allem Medientätige die Eigenheit haben, lieber das Negative zu erwähnen. Ja, warum wohl? Weil die Menschen solches Zeugs eher mögen. Fangen wir doch gleich beim Käse an. Beim Geniessen. Mascarpone hat die Eigenschaft, uneingefroren nicht lange haltbar zu sein. Zuviel produziert und … Alles Käse oder was … weiterlesen

2015 – das Pendel schlägt um …

… nicht ganz überall. Griechenland gehört weiterhin zur EU und die Euroschwäche wirkt weiter gegen die Schweizerfranken-Stärke. Wird wohl so bleiben wie schon im Blog im Sommer 2012 gegen die Kursstützung prophezeit. Profizeit wird zu wenig eingesetzt. Genau genommen sind es nur Profiteure vom „Leer-geld“, die nun laut lauthals jammerschreien. Die Vollgeldinitiative kommt nicht von … 2015 – das Pendel schlägt um … weiterlesen

Traktoren und Anastasijas Brrrrr, Pfffff

Im Leben dreht sich alles um Finanzen. Mit dem 15. Ruedertaler Traktoren-Geschicklichkeitsfahren stellt der Männerchor den Sponsoren eine attraktive Werbeplattform zur Verfügung – herzlichen Dank für die Unterstützung – ermöglicht den Teilnehmern und Besuchern unvergessliche Unterhaltung und sich Geld zu beschaffen um unsere Chefin zu entlöhnen. Ohne Fronarbeit geht dies nicht. Allen voran Chriggu Dätwyler, … Traktoren und Anastasijas Brrrrr, Pfffff weiterlesen

Präzisch, ja präzisch …

… das war der Leitspruch aus dem Theaterstück „Urchigi Choscht“ am Unterhaltungsabend des Männerchor Schmiedrued. Ja präzisch, der Unterhaltungsabend ist ein Finanzinstrument um unserem Chor die Kasse zu kräftigen. Das ist nur dank den freiwilligen Helfern möglich. Es wird sich gelohnt haben … und somit sei auch dieser Beitrag im Finanzblog zur Nachahmung empfohlen. Präzisch, … Präzisch, ja präzisch … weiterlesen

Die Welt dreht unregelmässig

Eigentlich hasst jeder Probleme und geht ihnen nach Möglichkeit aus dem Weg. Wie manche Idee ist aber entstanden weil es galt bestehende Probleme zu lösen? Mache Firmen, Branchen, gar Volkswirtschaften drehen heute zu schnell, zu langsam oder ganz einfach holperig. Hören sie Radio, lesen sie Zeitungen, ertragen sie Nachrichten am Fernsehen. Schnell (oder langsam) ist … Die Welt dreht unregelmässig weiterlesen

Zig-10'000 Jahre im Zeitraffer

In den vergangenen Wochen hat sich auf der Erde so viel verändert, dass auch sie sich Gedanken machen über Kernkraft, Krieg, Klimawandel. Viel schreiben hilft in der heutigen Zeit gar nichts – nachdenken ist gefragt. Japan, Libanon, Pakistan … USA, England, Frankreich … die Schweiz und China mit ihren starken Währungen … oder eben Deutschland … Zig-10'000 Jahre im Zeitraffer weiterlesen

Schweizer Immobilienbrief Nr. 60 und 70

Nachhaltigkeit und Energie ist angesagt und zwar in so einem Tempo, dass der Schweizerische Immobilienbrief im Wochentakt erschienen ist. – Es braucht ein Schweizer Label für nachhaltiges Bauen – Energieetikette für Gebäude – Gebäude mit Gütesiegeln – Luxuswohnungen zu Schnäppchenoreisen in China und viele andere Beiträge mehr. … der Immobilienbrief zum herunterladen beim … Ein … Schweizer Immobilienbrief Nr. 60 und 70 weiterlesen

Risiken – alle Warnungen in den Wind geschlagen

„Die staatsnahen US-Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac haben Kredite von 5000 Milliarden Dollar ausstehend. Sie befinden sich in arger Schieflage.“ Und das seit Jahren. Ein weiterer Beitrag über «Geld und Finanzen – leicht erklärt» – eine Idee von Tari Eledhwen aus Solothurn. Fannie Mae ist so etwas wie der amerikanische Börsenliebling. Viele Amerikaner haben … Risiken – alle Warnungen in den Wind geschlagen weiterlesen

«Unsere Mobilität wird sich massiv verändern»

(sorry, hier etwas spät – man müsste «draft» in «published» ändern) «Unsere Mobilität wird sich massiv verändern» sagt Martin Lochbrunner, der das Transport-Business besser kennt als ich … … ich, als Kleinewicht hatte einmal das Vergnügen (echt) 138 Fahrzeuge, zum grössten Teil Trucks, im Raume Bern, Aarau, Luzern ein zu setzten. Im Einflussgebiet von Planzer … «Unsere Mobilität wird sich massiv verändern» weiterlesen

Heute unbedingt Bernerzeitung kaufen – morgen mehr

(sorry, hier etwas spät – man müsste «draft» in «published» ändern) «Unsere Mobilität wird sich massiv verändern» sagt Martin Lochbrunner, der das Transport-Business besser kennt als ich … … ich, als Kleinewicht hatte einmal das Vergnügen (echt) 138 Fahrzeuge, zum grössten Teil Trucks, im Raume Bern, Aarau, Luzern ein zu setzten. Im Einflussgebiet von Planzer … Heute unbedingt Bernerzeitung kaufen – morgen mehr weiterlesen

Polo – etwas Technik und etwas $$$

Der Polo Gold Cup Gstaad ist ein etwas anderer Anlass, als das Polo Turnier in England. Geld stellt man zur Show, dafür ist das Spielfeld kleiner und spielen tut man in Gstaad eigentlich nur Musik – das Menuhin Festival. Vor einer Woche hätte man von Heinz Holliger «Entarsien Sonate In-solit'(air)e hören können … … solitaire … Polo – etwas Technik und etwas $$$ weiterlesen

4. Fenster – relative Kunst

Mit nahezu Lichtgeschwindigkeit rast elektrischer Strom durch Weihnachtsbeleuchtungen – aber bei Kunst geht es in unseren Köpfen langsamer. Albert Einstein (selig) im Gespräch über eine Unternehmung (auch selig), resp. ein «Ding im Weihnachtssack», das die Zeiten überlebt hat und vielleicht einige Denkanstösse gibt. 1-Stein: «Ich bin nicht Mediziner und kann daher nur vermuten, dass die … 4. Fenster – relative Kunst weiterlesen