Verschwörungstheorie oder Augen zu und durch – Teil I …


… den Schlamm, die Finanzkrise, den Dunst und Nebel …

….. und denken sie ja nicht, ich könnte ihnen jetzt den Wahrheitsgehalt oder den wirklichen Wert der folgenden Beiträge verraten. Si non è vero, è ben trovato! Viel Rauch um nichts? Auf alle Fälle stammen die drei Tipps von Menschen, die etwas von Rauch verstehen.

Die Krise existiert nicht

Die Krise wird erst dann richtig schlimm, wenn alle an die Krise glauben. Was aber, wenn man einfach so tut, wie wenn es sie gar nicht gäbe … hören sie weiter im Echo der Zeit …

… und falls ihr Internet noch nicht auf die zukünftigen Radiofernseh- oder Fernsehradio-Normen billagiert ist, dann hören sie ab ca. Minute 24 mit MP3

… danke an Manuel von Premium-Cigars … und lesen sie bei ihm, dass nicht alle mit dem gleichen Wasser kochen

„Ist die Krise von der Federal Reserve Bank selbst gemacht?

… Ist es ein Zufall, dass Obamas Wahlkampf von den großen fünf Systembanken der USA mit einer Milliarde Kampfgeld gesponsort wurde und dass er jetzt genau das tut, was die Federal Reserva Bank ihm vorgibt … lesen sie weiter bei Readers Edition …

Dieser starke Tabak kam vom Kioskiero … das Video dauert rund eine Stunde

… und darum kommt der Beitrag von Sackstark erst am Freitag … und wer viel Zeit hat, kann ja mal um Gottes Willen rettet die Glühbirne … und bei der Energiesparlampe hat er die Problematik der Phasenüberschneidung nicht einmal angesprochen … aber so wie ich ihn kenne, wird er jetzt darüber recherchieren und vielleicht auch herausfinden, wieso Siemens den Fehler immer noch sucht.

Vor einem Jahr im Finanzblog erschienen:
«Nur keine Panik»

Vor zwei Jahren erschienen:
50 Jahre – 1 Jahr und einen Tag – 19016 Tage – 53 und 1 Tag und vielleicht berichtet er mal selbst aus dem Land des Pastis

Vor drei Jahren erschienen:
Schindler – Im Aufzug hoch

Vor vier Jahren erschienen:
Sia Abrasives schleift

Vermögensverwaltung von MARTI+PARTNER – unabhängig, langfristig, gewinnorientiert. Vielleicht überlegen sie sich gerade heute einen Einstieg, dann melden sie sich unverbindlich bei mir.

Ein Gedanke zu „Verschwörungstheorie oder Augen zu und durch – Teil I …“

  1. Die Gründung FED war übrigens so eine Art Jingo-Bells-Umnebelung, gelle!

    Vollkommen unbemerkt von der amerikanischen Bürger wurde schwuptiwupti am 24. Dezember 1913 der Federal Reserve Act vollzogen. Im hurtigen Galopp durch Abgeordnetenhaus und Senat, natürlich mit Erfolg!

    Kaum war die FED installiert, zwang dieses System die
    Bürger der USA 35 Milliarden $ an die Alliierten in Europa zu leihen, wegen dem 1. Weltkrieg und den germanischen Hunnen.
    Bis auf die Zinsen ist da nie was zurück gezahlt worden, gelle!
    Un wo sinn die hie die Miiliiardde?
    ( wo ist das geld geblieben?)

    …Herr. Prof. Sinn würde mir hier wieder den „Systemfehler“ kredenzen….

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *