Stabilisierungsmassnahmen 2. Phase – oder die verstopfte Giesskanne


Die Konjunktur wird mit weiteren 700 Millionen CHF angekurbelt …

schauen sie selbst ob für sie auch etwas abspringen wird. Rechts in der „Blogroll“ finden sie fast ganz unten unter „Factsheets“ die wichtigen Dokumente.

Im Schnitt werden pro Schweizer 100 Franken ausgegeben – die wir auch mittels Steuern, Abgaben und Gebühren vorfinanziert haben. Nur wie das bei Subventionen ist, die meisten erhalten gar nichts und andere entsprechend viel. Mit etwas Glück gehören sie dazu und geraten in den Wasserstrahl der relativ arg verstopften Giesskannenbrause. Übrigens, heute ist Freitag der 13.

Vor einem Jahr im Finanzblog erschienen:
Zwei unterschiedliche Meinungen über Hedge-Fonds – schmunzel … weshalb brauchen wir jetzt 700 Mio.?

Vor zwei Jahren erschienen:
Vernunft Schweiz – und das sagt der Schweizer

Vor drei Jahren erschienen:
Glänzender Stahl, rostiges Metall und Ragusa

Vermögensverwaltung von MARTI+PARTNER – unabhängig, langfristig, gewinnorientiert. Vielleicht überlegen sie sich gerade heute einen Einstieg, dann melden sie sich unverbindlich bei mir.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *