Schweizer Immobilienbrief Nr. 36


Indexe blicken in die Vergangenheit und Baubewilligungen in die Zukunft …

… und deshalb ist es manchmal sinnvoller, einige Zeilen (zum Beispiel auf Seite 11) zu lesen, als sich den Kopf über Indexe zu zerbrechen. Wer nicht am Seminar war, ist ja eigentlich selbst schuld, aber vielleicht hat man am 3. Oktober 07 Zeit und Lust das Immobilien-Gespräch «ImmobilienPortfolio-Diversifikation mit Topsegment-Immobilien – Liebhaberei versus Renditedenken?» in Zürich zu besuchen (Seite 1).

Wer eher von der Bauseite, denn von der Finanzseite her kommt, schaut sich vielleicht die Globalisierungs-Möglichkeiten auf der letzten Seite an. Aber der «grösste Ärger» kommt aus Zürich. Im nächsten Jahr soll der Prime Tower gebaut werden – 125 oder 126 Meter hoch. Das passt Basel nicht, denn diese blieben nur fünf Jahre Schweizermeister mit ihrem 105 Meter hohen Messeturm. Wir Berner haben uns daran gewöhnt, dass das Berner Münster mit 100 Meter nicht mehr das höchste Haus der Schweiz ist – es war es aber über 120 Jahre lang. Wer überbietet als nächster …

… weiter als pdf-Datei im gleichen Fenster – nur die Börsenkurseals PDF-Datei

… oder zum herunterladen auf …

Immobrief

Bern >Münster und Bundeshaus
Berner Münster und Bundeshaus in Bern sind nicht im Bau. Am Münster und im Bundeshaus wird eigentlich dauernd repariert …

Messeturm Basel

… der Messeturm Basel – 5 Meter höher – aber nicht ganz so imposant, berühmt und bestaunt …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *