Aktienführer – ein Kommen und Gehen


Im neuen Aktienführer der Finanz + Wirtschaft sind neue Unternehmen aufgeführt und alte sind nicht mehr dabei. Eine kleine Übersicht.

In Griffweite habe ich einige wenige Bücher, der Grösse nach einsortiert, wie sich das so gehört. Das kleinste, der Italienisch-Dixer ist zur Zeit mit unserem «Kleinsten» in Neviano – die Commune Gemellati von Langenthal. Dies hat nichts mit Gellati zu tun, die sie aber jetzt wohl geniessen. Und vermutlich ist das Caffè Latte nicht von einer der untenstehenden Firmen. Wissen sie welche? Kennen sie überhaupt alle? Es kann ja sein, dass einige durch Fusion verschwunden sind. Hoffen wir mal, dass es Langenthal nicht so ergeht wie der Swiss.

Da bei den untenstehenden Firmen meistens ein Französisch oder Englisch-Wörterbuch von Nöten ist, folgen diese vor dem Ökologie-Atlas, der selbst mal nach der Hilfe einer Latein-Übersetzung schreit. Dann wird es rechts von mir verständlicher: «Grünes Geld» und der Aktienführer Schweiz 2005/2006 vom Verlag Finanz und Wirtschaft. Ich erwähne heute die FuW ganz besonders gern, denn sie haben meinen Finanzblog in der Samstagausgabe erwähnt – in einem Kasten als 1. Schweizer Blog – danke! Hier den Text dazu.

Neu im Aktienverzeichnis:

Advanced Digital
Airesis – ehemals HPI Holding
Arpida
Cicor Technologies – ehemals Cicorel
Dottikon ES – ehemals Teil der Ems-Chemie
Emmi – mit «eigenem» Emmi-Tunnel, nicht den hier
Esmertec – noch nicht börsenkotiert (PDF)
Mobimo
Winterthur Technolgie
YpsomedTeilrückkauf der Disetronic von Roche

Und nicht mehr dabei sind Büro-Fürrer, Gornergratbahn, Maag, Pelham Investments, Swiss und einige ZKB Visionen. Ja manchmal sind es nur Visionen gewesen und man verschwindet, man wird geschluckt, ändert den Namen … und ganz schön zu wissen, die meisten sind immer noch mit dabei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *